at 0800 802 544
de 0800 724 4565
ch 0800 896 630
Wir sprechen Deutsch
Mo - Sa
08:00h - 22:00h
So
08:00h - 22:00h

Naturpark Vransko jezero (Vrana-See) – ein Name, zwei Standorte

Print Veröffentlicht: 20.04.12
Naturpark Vransko jezero (Vrana-See) – ein Name, zwei Standorte

Wussten Sie, dass es in Kroatien zwei Vrana-Seen gibt? Ein Vrana-See streckt sich zwischen Zadar und Šibenik, ist eine großes ornithologisches Gebiet im Mittelmeer und ist geschützt durch den Status des Naturparkes. Der andere Vrana-See befindet sich auf der Insel Cres und ist eine der seltenen Trinkwasser-Quellen auf einer Insel in der Adria. Die Namensvetter verwirren häufig die Neugierigen, aber egal welchen See Sie besuchen, die Süßwasser-Naturschätze werden Sie nicht enttäuschen.

Der Naturpark Vransko jezero (Vrana-See) mit 251 seltenen, bedrohten und geschützten Vogelarten, wird Sie zu einer interessanten Aktivität locken - Vogelbeobachtung. Wenn Sie noch diese Erfahrung nicht gemacht haben, lohnt es sich zu versuchen, da Ferngläser werden im Park verliehen. Mit einem Kanu können Sie Nester im Rohr und im hohen Schilf suchen, oder einfach sich an der Wasseroberfläche entspannen. Das sumpfige Ökosystem ist ein idealer Ausflugsort für Radfahrer aus der Umgebung, wie die Riviera Šibenik, Biograd und Zadar, die, außer der faszinierenden Biovielfalt, sich auch an die 40 Km langen Strecke um den See entspannen können, oder den Blick vom Hügel Kamenjak auf den See, einen Teil des Kornati-Archipels, Insel Murter und die Ortschaften der Riviera Biograd, genießen können.

Der Vrana-See auf Insel Cres ist ein natürliches Phänomen in einem reinen Karstgebiet. Der große Stausee in unmittelbarer Nähe des Meeres, versorgt das Gebiet der Insel Cres und Lošinj mit sauberes Trinkwasser, und ist verziert mit einem Föhrenwald, überflügelt von Gänsegeier, und ist verbunden zu einer fantastischen Geschichte über seine Herkunft und die Bewohner der umliegenden Höhlen - die Feen. Noch heute wird der Ursprung des Wassers des Vrana-Sees erforscht, und die Legende besagt, dass sich am Seeboden eine versunkene Burg versteckt. Nebst der naheliegenden Lubenice, eine Stadt auf den 378 Meter übers Meer hohen Felsen, Öko-Zentrum in Beli, die Musikabenden in Osor, ist der Vrana-See eine der Sonderheiten der Insel Cres die Sie nicht verpassen sollten.




Kategorien


Neuigkeiten

Werden Sie Mitglied des Adriatic.hr Klubs weil:

  • Sie bekommen exklusive Angebote
  • Sie erfahren zuerst von unseren Aktionen
  • Sie genießen zuerst unsere Vorteile
Live Chat Können wir Ihnen helfen?
Adriatic.hr benutzt " Cookies", um eine bessere Benutzererfahrung zu leisten. Mit einem weiteren Benutzung unserer Seite , sind Sie mit ihrer Verwendung einverstanden. Erfahren Sie mehr... Schließe
4.6 / 128 Rezensionen Adriatic.hr - Google Reviews