Eine neuere Version des Browsers ist notwendig

Ihr Browser unterstützt die Neuigkeiten, die wir eingeführt haben nicht. Wir empfehlen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen anderen zu verwenden.

Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge Opera
at 0800 802 544
de 0800 724 4565
ch 0800 896 630
Wir sprechen Deutsch
Mo - Sa
08:00h - 22:00h
So
08:00h - 22:00h

4 Gründe die Insel Vis zu besuchen

Print Veröffentlicht: 12.05.17
4 Gründe die Insel Vis zu besuchen


Die äusserste mitteldamatische Insel ist sehr besonders.Ausser das sie geografisch izoliert (man braucht je 2 Stunden und 30 minuten mit der Fähre von Split bis Vis), fast 50 Jahre war es ein Millitärstützpunkt und geschlossen für Besucher.Überschuss der Natur ist intakt geblieben der massiven tourismus typisch für bekannte und ufer nähe Inseln wie Brač, Hvar oder Pag. Die Tatsache spricht, dass die Weltorganiasation für Umweltschutz (WWF) steht Vis zu den 10 besten erhaltenen Mittelmeerinseln im Jahr 2003.

Darum haben wir diesemal extra usere 4 Gründe die Vis zu einem idealen Ziel für Ihren Sommerurlaub machen. Reservieren Sie eine Ferienwohnung oder ein Zimmer auf Vis aus unserem zahlreichen Angebote und erleben sie diese magische Insel aus erster Hand.


1.Srand Stiniva... aber auch andere Strände
Dieser Kiesstrand in einer ungewöhnlichen Form. – umgeben von grosen Steien von linken seite und von der rechten seite die einen kleien durchgang ermöglichen mit Blick auf Meer - 2016. wurde es ernannt zum schönsten Strand in Europa. Stiniva befindet sich auf der Südseeseite der Insel und einer Ihre Hälfte ist immer im Schatten,um steile Klippen, die Sie umgeben. Ausflüge mit dem Schiff in Stinivu nur zum fotografieren, ist nicht zugelassen da die Schwimmer in Stinivi ihre Privatspäre möchten,weil Sie ständig Ziel von Fotographen aus der Marine sind.
Vis ist überfüllt mit noch anderen Stränden.Die Ostküste von komiza ist das zu Hause von vielen Kiesstränden wie Gusarica, Nova pošta, Velo žalo.In der Stadt Vis können sie sich auch auf dem stättischen Kiesstrand baden. Prirovo, Familien mit Kindern empfehlen wir Sandstrände in BuchtenVela Smokova, Milna, Zaglav und Stončica.

2. Blaue und Grüne Hölle špilja
Auf der Südseeseite von Vis ist noch eine Insel otočki biser – Biševo.Die Ostseite von otočića Biševo liegt einer verborgenen Weltberühmtheit vor. Modru špilju. So wie der Name sagt, herrscht in Ihr eine deutlich blaue farbe, die ihr eine okkulten Höhle Atmosphäre geben.Für das sind Strahlen der Sonne zuständig die auf dem Boden der Höhle reflektieren und beleuchten es blau und die Einzelteile im Wasser ergeben eine silbrige Farbe.Dies ist ein schönes Phänommen das am besten zu sehen ist gegen den Mittagsstunden. Ausflüge zu Modru špilju werden merfach am Tag organisiert aus Komiže.

Nicht weniger attraktiv ist Zelena špilja,in den westlichen Inseln von Ravnika. Zu ihr kann man mit vielen täglichen Ausflügen mit dem Schiff das losfährt von uvale Rukavac auf Vis. Špilja hatt Ihren Namen bekommen von ihrem grünen Schimmer bestehend von ihren Algen die sich unter ihr befinden.

3.Dalmatische Art und Weise des Lebens
Sie haben Genug vom beschleunigten Leben, stress und schneller Ernährung ? Lassen Sie alles stehen und kommen Sie nach Vis wo sich in der Sonne baden und sich beleben mit heimischen Meeresfrüchten und neue Energie tanken. Statt schneller Ernährung probieren Sie lokale spezialitäten.So wie Kraken Burger, Hummer ,marienierten gegrillten Fisch überschüssige Kuchen . Diese köstlichen und frische Gerichte mit authentischen Whisky Wein - vugavom und der weltbekannte Wein plavcem malim.


4. Reiche Geschichte
Für eine so kleine und abgelegene Insel Vis eine extrem reiche Geschichte. In der Antike war es die erste griechiche aber römische Kolonie. Vis hatt zu einer Zeit von den Venzianern regiert,während die Briten und Österreicher ihre Festungen sammelten, stehen die noch als Denkmal für seine turbulente Vergangenheit und unverwechselbare Vergangenheit. Vergangenheit lies ihre Spuren,in dem Einfluss von italienisch,Deutsch,Englisch und auch die ungarische Sprache.

Liebhaber der Vergangenheit müssen das Arheološki muzej besuchen in der Stadt Vis (in der österreichischen Festung aus dem 19. Jahrhundert), die eine Sammlung von mehr als sechshundert griechischen Amphoren und schönen Bronzekopf der Göttin Artemis halten. Unter anderem kann mann abdrücke der griechichen kolonie sehen. Isse am Fuss des Hügels Gradina, nicht weit von der Stadt Vis an der Nordseite der Insel.Stadt Komiža auf der Westseite der Insel ist die Heimat Museum für Fischerei die in der venezianischen Festung aus dem 16. Jahrhundert befinden.




Kategorien

Neuigkeiten

Werden Sie Mitglied des Adriatic.hr Klubs weil:

  • Sie bekommen exklusive Angebote
  • Sie erfahren zuerst von unseren Aktionen
  • Sie genießen zuerst unsere Vorteile
Live Chat Können wir Ihnen helfen?

Diese Websites verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung und Funktionalität zu bieten. Darüber hinaus werden Cookies für personalisierte Werbung auf und außerhalb unserer Website durch vertrauenswürdige Partner verwendet. Weitere Informationen zu Cookies und deren Verwendung erhalten Sie hier. Durch Klicken auf "Einverstanden" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu.

Einverstanden