noscript
Kontakttelefon
at 0800 802 544
de 0800 724 4565
ch 0800 896 630
Öffnungszeiten
Mo - Fr
08:00h - 16:00h

Wie Sie einen Tag auf der Insel Korcula verbringen

Print Veröffentlicht: 03.08.18
Wie Sie einen Tag auf der Insel Korcula verbringen

Ein Tag auf der Insel Korcula bedeutet: Ein Tag voller Geschichte, Kultur, Sonne, Strand und Meer. Lernen Sie mit uns eine der schönsten Inseln Kroatiens kennen.

Wie Sie bis zur Insel Korcula kommen
Bis Korcula bzw. bis zum Hafen in Vela Luka kommen Sie mit der Fähre aus Split (Split – Vela Luka – Ubli) bzw. mit dem Katamaran (Split – Hvar – Vela Luka – Ubli). Nachdem Sie in Vela Luka angekommen sind, machen Sie sich am besten gleich auf den Weg nach Korcula, dem größten Ort auf der Insel.

Korcula – eine geschichtsträchtige Stadt
Das Städtchen Korcula hat einen spezifischen urbanistischen Plan. Die Straßen wurden nämlich in der Form einer Fischgräte gebaut, um die Stadt vor den starken Winden, vom Meer kommend, zu schützen. Zusätzlichen Schutz vor Eindringlingen boten acht Festungen, die großteils im 14. Jahrhundert erbaut wurden und bis heute erhalten geblieben sind. Am Haupteingang zur Stadt befindet sich die Burg Veliki Revelin, bis zu der eine Steintreppe führt. Eine gute Gelegenheit für einen Schnappschuss, übrigens!

In der Stadt befinden sich einige interessante Museen. Das städtische Museum der Stadt Korcula befindet sich auf dem Hauptplatz, dem Markus-Platz. Die Museen erzählen die aufregende Geschichte der Stadt, die von Venezianern, Franzosen, Engländern, Russen und Italienern beherrscht wurde.

Auf dem Markus-Platz befindet sich das Abtpalais, ein weiteres Museum mit einer Sammlung sakraler Kunstwerke. Außerdem die Renaissance-Kathedrale des Hl. Markus, zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert erbaut. In der Stadt befindet sich das angebliche Geburtshaus des Abenteurers und Seefahrers Marko Polo. Dessen wahre Herkunft konnte zwar noch nicht wissenschaftlich festgestellt werden, dies mindert den Stolz der Korculaner jedoch nicht. Das Haus ist jedenfalls einen Besuch wert, vor allem wegen der traumhaften Aussicht auf die Altstadt.

In der Kapor Straße, neben der barocken Kirche der Allerhiligen befindet sich die Galerie der Ikonen, in der Sie eine interessante Kollektion byzanthinischer Ikonen finden. Neben den geschichtlichen Sehenswürdigkeiten wird Korcula Sie auch mit seinen Cafes und kleinen Geschäften in der Altstadt begeistern. Dort finden Sie bestimmt das ideale Urlaubsmitbringsel für Ihre Familie oder Freunde.

Kocje – ein Naturschutzreservat mitten auf der Insel
Nur 3 Kilometer von der Stadt Korcula entfernt, befindet sich ein Naturphänomen, das für eine Insel völlig ungewöhnlich ist. Unweit des Örtchens Zrnovo befindet sich das Naturschutzreservat Kocje. Eine einzigartige Kombination aus großem Dolomitengesten und üppigem Gewächs erwartet Sie hier. Das ganze Reservat erweckt den Eindruck eines Labyrinths.

Lumbarda – Sandstrände
Nachdem Sie Ihren Weg aus dem Labyrinth gefunden haben, gönnen Sie sich eine Erfrischung mit einem Sprung ins Meer. Wir empfehlen das Toristendorf Lumbarda, wo Sie einige der schönsten Sandstrände finden. Lumbarda ist nicht nur wegen seiner Strände, sondern auch wegen der relativ ruhigen Umgebung beliebt. Das macht sie zur ersten Wahl von Familien mit Kindern.

Finden Sie eine Unterkunft auf der Insel Korcula
günstige Ferienwohnungen und Zimmer auf der Insel Korcula
Ferienwohnungen und Zimmer am Meer in Lumbarda
Häuser und Ferienwohnungen für Familien mit Kindern
 



Archiv

Live Chat Können wir Ihnen helfen?
Adriatic.hr benutzt " Cookies", um eine bessere Benutzererfahrung zu leisten. Mit einem weiteren Benutzung unserer Seite , sind Sie mit ihrer Verwendung einverstanden. Erfahren Sie mehr... Schließe